Menü
Navigation

Neue Design-Lok im Fuhrpark der RheinCargo

Neuss/Köln. Der Logistikdienstleiter RheinCargo schickt im Luther-Jahr 2017 eine besondere Lokomotive auf die Strecke. Eine E-Lok der Baureihe 185 wurde mit einem aufwendigen Design zum Thema „500 Jahre Reformation“ versehen und ist ab sofort im bundesweiten Schienengüterverkehr im Einsatz.

Die Veröffentlichung der 95 Thesen von Martin Luther im Jahre 1517 bildete den Auftakt zur Reformation in Deutschland – ein historisches Ereignis, das die Welt nachhaltig veränderte. 500 Jahre danach wird das Reformationsjubiläum 2017 in ganz Deutschland mit zahlreichen Veranstaltungen gefeiert. Aus diesem Anlass hat RheinCargo in Zusammenarbeit mit der Loc & More GmbH eine elektrische Lokomotive aus ihrem Fuhrpark zu diesem Thema gestaltet. Das Design ziert ein Konterfei Martin Luthers, verbunden mit dem Bibel-Zitat „Am Anfang war das Wort“.

„RheinCargo steht für umweltfreundliche Transporte auf der Schiene und verfügt über eine der modernsten Lok-Flotten in Deutschland. Mit der neu gestalteten Maschine greifen wir ein aktuelles Thema auf und setzen im Schienengüterverkehr auch optisch einen Akzent“, erklärt Daniel Jacobs, Leiter Fahrzeugmanagement bei RheinCargo.

Ihr umfangreiches Leistungsportfolio stellt RheinCargo im Mai 2017 auf Europas größter Logistikmesse, der „Transport Logistic“ in München, vor. Besuchen Sie uns vom 9. bis 12. Mai 2017 in Halle B3 an Stand Nr. 221/322. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Weitere Bilder unser Design-Lok finden Sie in unserem Bildarchiv!



Kontakt:
Pressesprecher Michael Fuchs erreichen Sie unter +49 (0) 221-390-1190,
mobil unter +49 (0) 178 839 0320 und per E-Mail unter michael.fuchs@rheincargo.com


   Zurück
Top