Menü
Navigation

RheinCargo erweitert Netzwerk im Güterverkehr

Neuss/Köln. Der Logistikdienstleister RheinCargo baut sein Netzwerk im Schienengüterverkehr weiter aus. Zur Abwicklung neu gewonnener Mengen im bundesweiten und grenzübergreifenden Fernverkehr wurden seit Anfang des Jahres zwei neue Rangierknotenpunkte in Neustadt an der Donau und in Nürnberg eröffnet.

Mit der Erweiterung stärkt RheinCargo das bestehende Netzwerk insbesondere im süddeutschen Raum. Hier stehen nun vier Ortslokomotiven ständig für die Kunden bereit. Vom Rangierknoten Neustadt an der Donau aus werden verschiedene Bahnhöfe mit diversen Empfängern bedient: Ingolstadt, Ernsgaden, Oberhausen-Unterhausen, Münchsmünster sowie bedarfsorientiert verschiedene Gleisanschließer in München. Beim Rangierknoten Nürnberg liegt der Focus auf dem Nürnberger Hafen, insbesondere zur Bedienung des Tanklagers, jedoch können auch weitere Anschlüsse mit kurzer Vorlaufzeit bedient werden.

An beiden Standorten sind moderne Rangierloks der Baureihe Vossloh G1000 stationiert. Die Lokomotiven werden mit eigenem RheinCargo-Personal besetzt und stellen vorwiegend eigene Ganzzüge zu. Auch die Zustellung für andere Eisenbahnverkehrsunternehmen ist problemlos möglich und wird gerne über den Vertrieb angeboten. Insgesamt hält RheinCargo an folgenden Standorten deutschlandweit Rangierknoten vor:

  • Hamburg
  • Itzehoe
  • Berlin (bedarfsweise)
  • Ludwigshafen
  • Nürnberg
  • Neustadt an der Donau
  • München (bedarfsweise)
  • Köln (inkl. Godorf, Wesseling, Brühl, Hürth)
  • Neuss
  • Düsseldorf
  • Dormagen-Nievenheim

RheinCargo hat den Transport auf der Schiene 2014 das dritte Jahr in Folge gesteigert. Während die Gesamtmenge der in Deutschland per Bahn beförderten Güter nach Angaben des statistischen Bundesamts um 2,3 Prozent zurückging, erzielte RheinCargo mit 24,1 Mio. Tonnen (Vorjahr: 24,0 Mio. t) ein Plus von 0,5 Prozent und erhöhte die Transportleistung um 4,4 Prozent auf 4,2 Milliarden Nettotonnenkilometer.

Ihr umfangreiches Leistungsportfolio stellt die RheinCargo GmbH & Co. KG im Mai 2015 auf Europas größter Logistikmesse, der „Transport Logistic“ in München, vor.

Besuchen Sie uns vom 5. bis 8. Mai 2015 in Halle B3 an Stand Nr. 221/320.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kontakt: Pressesprecher Michael Fuchs erreichen Sie unter +49 (0) 221-390-1190, mobil unter +49 (0) 178 839 0320 und per E-Mail unter michael.fuchs@rheincargo.com

   Zurück
Top