Menü
Navigation

RheinCargo hat 13 Azubis im Jahr 2018 eingestellt

Vier von insgesamt 30 Azubis der RheinCargo.

Köln. Spannende Jobs zwischen Kran und Bahn – dieses Motto der RheinCargo gilt auch bezüglich der angebotenen Ausbildungsplätze. In diesem Jahr hat das Unternehmen, das als Dienstleister Hafen- und Schienenlogistik kombiniert, insgesamt 13 Azubis eingestellt.

RheinCargo ist ein attraktiver Arbeitgeber für flexible, teamorientierte Mitarbeiter und bietet ein breites Spektrum interessanter Tätigkeiten an. Das Unternehmen verbindet die spannende Arbeitswelt eines flexiblen Logistik-Spezialisten mit den Sozialleistungen eines kommunalen Konzerns. Für Interessenten, die nach der Ausbildung ihre Karriere weiter im Unternehmen fortsetzen möchten, bietet die RheinCargo große Chancen.

„Es ist sehr erfreulich, dass wir 2018 insgesamt 13 neue Auszubildende begrüßen können. Auf sie alle warten interessante Aufgaben in einem wachsenden Unternehmen“, sind sich die RheinCargo-Geschäftsführer Wolfgang Birlin und Jan Sönke Eckel einig.

Zwölf der Neuzugänge 2018 wurden im Bereich Eisenbahn eingestellt, hinzu kommt noch eine kaufmännische Auszubildende. Insgesamt beschäftigt die RheinCargo derzeit 30 Auszubildende.

   Zurück
Top